Herzlich Willkommen auf meine(r) Weinwelt.

Eine ambitionierte Hobby-Seite rund um Wein.

Spätestens beim Restaurantbesuch oder beim Einkauf für eine Feier merkt der eine oder andere von uns wie wenig er über Wein weiß….

Hier möchte ich die Fragen beantworten, die sich mir selbst im Laufe meiner Wein-Trinker-Karriere gestellt habe.

Alles begann mit einer guten Freundin, deren Familie ein Weingut in Norditalien hat. Davor habe ich den Wein getrunken, der mir serviert wurde, ohne mir wirklich Gedanken dazu zu machen.

Das erste Mal wurde mein Interesse an der Geschichte hinter dem Wein in einem kleinen Bistrot in Venezien geweckt. Besagte Freundin fragte mich, was für eine Art von Wein ich bevorzugen würde.

Meine Verwirrung war ihr genug Information und sie stellte mir die Weine auf der Karte so vor, dass ich mir darunter etwas vorstellen konnte – und schon war es um mich geschehen.

Ich stellte Fragen über Fragen und bekam einen ersten Einblick in das, was auf einem Weingut vor sich geht. Als ich die Geschichte anderen Freunden erzählte, bemerkte ich, dass diese ebenso ahnungslos waren wie ich zuvor.

Damit war meine Idee zu dieser Seite geboren.

Ich möchte den Menschen, die immer schon etwas mehr über den Wein, den sie trinken, wissen wollten, die Informationen geben, die sie brauchen, um Wein zu verstehen.

Neben kurzen Präsentationen der einzelnen Rebsorten erkläre ich auch den Weg eines Weins vom Trieb der Rebe bis in die Flasche – Weinwissen, das so aufbereitet wurde, dass man damit ein bisschen angeben kann. Dass das funktioniert, habe ich selbst getestet.

Bestimmte Weine stelle ich hier nur selten vor. Während vieler Weinabende mit Freunden habe ich wiederholt gemerkt, dass die Geschmäcker eben verschieden sind. Das heißt nicht nur, dass nicht allen derselbe Wein gefällt, sondern auch, dass jeder etwas anderes herausriechen oder – schmecken kann. Wer keine Ananas kennt, kann sie auch nicht im Wein riechen.

Eine Orientierung sollen meine Beschreibungen der Rebsorten geben. Jedes Weingut kann aus ein und derselben Traube etwas ganz eigenes herstellen.

Wenn Sie einen Wein gefunden haben, der Ihnen schmeckt, können Sie sich wunderbar am Weingut orientieren und auch den Rest des Sortiments probieren. So habe ich bislang einige meiner Lieblingsweine entdeckt.

Oft finden Sie auch Vorschläge zu Speisen, die gut zu bestimmten Rebsorten passen. Vieles davon habe ich selbst ausprobiert, anderes haben mir Freunde empfohlen. So bekommen Sie eine kleine Orientierungshilfe für Ihre eigene Feier, das Weihnachtsessen oder einen Restaurantbesuch.

Das Experimentieren kommt von ganz allein und ich möchte lediglich Anregungen geben. Gleiches gilt für die Weinprobe. Da ich im Kreise meiner Freunde schon einige Proben organisiert habe, weiß ich inzwischen worauf es ankommt und wie so ein Abend zum Erfolg werden kann. In meiner Weinwelt können Sie alles dazu nachlesen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen und hoffe, dass ich auch Ihre Wein-Fragen beantworten kann!

weinwelt

Bilder:

Blanc Noir Slider: Michael Ottersbach  / pixelio.de
Weinglas Slider: Rosel Eckstein  / pixelio.de
Model: https://pixabay.com/de/mann-stra%C3%9Fen-wald-m%C3%A4nnlich-m%C3%A4nner-1150058/